160 Quadratmeter in neuem Look

Nur vier Monate hat der Umbau gedauert, seit dem 20. September präsentiert sich unsere Area „Garten“ in völlig neuem Glanz. In dem 160 Quadratmeter großen Raum ist eine Lounge mit angegliedertem Gastrobereich entstanden – ein echter Hingucker und genau das Richtige für gemütliche Momente im Obergeschoss.

Bei dem Wort „Garten“ denken viele wohl als erstes an einen Außenbereich mit Grünfläche, doch dies ist weit gefehlt – hier handelt es sich um den bisher eher selten benutzten Raum im Obergeschoss.

Aladin_Garten_1

Von Mai bis September wurden die komplette Elektrik ausgetauscht, neue Böden verlegt, die Wände umgestaltet, der Brandschutz verbessert, neue Theken und Heizungen eingebaut, Kronleuchter und Deckenspots angebracht, ein künstlicher Kamin erschaffen und die zum Ambiente passenden Möbel aufgestellt. Dabei harmonieren all diese Neuerungen mit dem Charme des bisherigen Aladins. Wer zukünftig also einen leckeren Cocktail im Aladin in passender Atmosphäre genießen möchte, kann dies im neu gestalteten „Garten“ tun.

Aladin_Garten_1

Der neu gestaltete „Garten“ präsentiert sich passend zum übrigen Ambiente in dunkleren Tönen. Holz, Leder, aber auch sandfarbene, dunkelrote, lila, graue und gelbe Akzente finden sich. An der Decke wirken 51 Strahler wie ein Sternenhimmel, daneben sorgen kleine Kronleuchter für die richtige Lichtstimmung. Zusätzlich gibt es zwei große Flatscreens, acht neue Boxen, eine neue Lichtanlage, separate Toiletten und Garderoben sowie die Möglichkeit, die Lounge und den Gastrobereich durch eine Tür voneinander zu trennen. Zusätzlich sorgt eine weitere Glasschiebetür zum Aladin dafür, dass der gesamte „Garten“ autark genutzt werden kann – ideal für Privatfeiern, Firmenbesprechungen oder andere geschlossene Gesellschaften bis zu 150 Personen.

Kommentare (2)

  1. Sehr modern ………

    Schnief, und nun ist er weg !!!!
    Der „alte“ Garten, in dem viele schöne Stunden erlebt wurden.

    Antworten
    • getoba

      Und kaum einer weiß heute noch, daß vor dem Garten hier die Teestube war. Wo in alten Apothekerschubladen dutzende Tees und Kräuter lose lagerten. Der Raum hatte den besten Duft im Aladin. War auch der erste Nichtraucherbereich im ganzen Haus. Damals lief das halt noch andersrum.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar